Sprungziele
Seiteninhalt

Familien-Sportbad Waldgirmes

Das Familien-Sportbad ist ab Montag, 2. November 2020 geschlossen.

Öffnung des Familien- und Sportbades Waldgirmes unter Pandemiebedingungen
(Stand 24.08.2020)

Das Hallenbad Waldgirmes ist seit dem 06.07.2020 unter strenger Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Ein anlagebezogenes Infektionsschutz- und Zugangskonzept wurde hierfür erarbeitet.

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 ist die Nutzung des Hallenbades auch wieder für das Schulschwimmen und für Schwimmkurse/Wassergymnastik/Aqua-Aerobic eingeschränkt möglich (Anträge sind unter Vorlage eines Hygienekonzeptes an den Zweckverband Hallenbad Waldgirmes, Rathausstr. 1-5, Haus Nr. 2, 35633 Lahnau zu richten)

Da die Anzahl der Besucher, die sich zeitgleich im Hallenbad aufhalten dürfen, weiterhin auf 100 Personen beschränkt ist, gelten ab dem 24.08.2020 bis zum Ende der Saison 2020 folgende neue Öffnungszeiten / Zeitfenster:

Wochentag
Montag:
08:00 – 12:00

15:00 – 18:00

19:00 – 22:00
Dienstag:
10:00 – 12:00

15:00 – 18:00

19:00 – 22:00
Mittwoch:
15:00 – 18:0019:00 – 22:00
Donnerstag:
10:00 – 12:00

15:00 – 18:0019:00 – 22:00 (nur DLRG)
Freitag:
10:00 – 12:00

15:00 – 18:00

19:00 – 22:00
Samstag / Sonntag / Feiertag
09:00 – 12:00

15:00 – 18:00


Kassenschluss: 60 Minuten vor Ende des Zeitfensters
Badeschluss: 30 Minuten vor Ende des Zeitfensters

Anmeldung:
Für das gewünschte Zeitfenster ist die vorherige telefonische Anmeldung auf 80 Gäste beschränkt. 20 Badegäste haben die Möglichkeit, sich spontan vor Ort für das aktuelle Zeitfenster anzumelden. Bei der Anmeldung werden die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Alter der Kinder) durch einen Mitarbeiter dokumentiert.
Die telefonische Anmeldung ist während der Öffnungszeiten des Hallenbades bis 21:00 Uhr unter folgender Rufnummer möglich: 06441 / 61602

Tarife:
Der Eintritt erfolgt ausschließlich über den Erwerb von Einzelkarten bzw. Wertmarken am Ticketautomat. Auf den Erwerb einer Saisonkarte muss verzichtet werden.
Die Tarife für die Einzelkarten (Erwachsene / Jugendliche) werden um 0,50 Euro gesenkt. Eine deutlichere Senkung ist trotz der zeitlichen Beschränkung der Badnutzung aus wirtschaftlicher Sicht nicht vertretbar, da die Maßnahmen, die die Wiedereröffnung ermöglichen, einen erheblichen Mehraufwand bedeuten.

Tarife der Badesaison 2020:
- Einzelkarte Erwachsene: 3,50 EURO
- Einzelkarte Jugendliche: 2,50 EURO (ermäßigt)

Freien Eintritt genießen Kinder unter 5 Jahren sowie die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Lahnau und Wetzlar, die regelmäßig an Übungsstunden teilnehmen (Nachweis erforderlich).

Als ermäßigt gelten Kinder und Jugendliche von 5 – 18 Jahren.

Darüber hinaus gilt der ermäßigte Eintrittspreis auch für:

- Schwerbehinderte mit einem GdB ab 50 %
- Freiwilliges soziales Jahr (FSJ)
- Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ)
- Bundesfreiwilligendienst
- Inhaber der Ehrenamts- und der Juleica-Card
- Mitglieder der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehren Lahnau und
Wetzlar bei Vorlage des Ausweises.


Eingang/Ausgang
Jeder Badegast darf den Kassen- und Eingangsbereich nur mit einem Mund- und Nasenschutz betreten (ausgenommen sind Kinder von 0 bis 5 Jahren).
Personen mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch das Corona-Virus ist der Zutritt ins Hallenbad nicht gestattet. Das gilt auch für Badegäste mit Verdachtsanzeichen.

Nach erfolgter Zutrittskontrolle (bitte ggf. Ausweisdokument sowie Ausweis zum GdB bereithalten) müssen mit bereitgestellten Desinfektionsmittel die Hände desinfiziert werden. Danach kann ein Ticket am Ticketautomaten erworben werden (bitte das Geld passend bereithalten, um Wartezeiten zu vermeiden).

Im Eingangs- / Kassenbereich sind maximal 2 Badegäste erlaubt. Von dieser Zahl kann bei Angehörigen eines gemeinsamen Hausstandes abgewichen werden.
Nach Ende der Badezeit erfolgt der Ausgang über den Kassenbereich.

Weitere Schutz- bzw. Hygienemaßnahmen:
Der Mindestabstand von 1,5 Meter für nicht in einem gemeinsamen Haushalt lebende Personen ist zwingend einzuhalten. Dies gilt insbesondere für den Eingangs- und Ausgangsbereich, in den Umkleideräumen, in den Sanitäranlagen und Duschen, in den Schwimmbecken, an den Rutschanlagen (innen / außen) sowie auf der Liegewiese.

Das Einhalten der allgemeinen Hust- und Nies-Etikette sowie das gründliche Händewaschen werden von den Badegästen erwartet.

Die Wärmehalle, Umkleiden, Duschen, Spinte und sämtliche Griffflächen im geöffneten Bereich werden nach jedem Zeitfenster und die Toiletten stündlich desinfiziert. Die Vorgänge werden dokumentiert.

Hinweis-Piktogramme zu Hygiene- und Abstandsregeln werden an mehreren Stellen ausgehängt. Bitte beachten Sie die Abstandsmarkierungen.

Das Nichtschwimmerbecken darf unter Beachtung der Abstandsregeln mitbenutzt werden (max. 25 Personen).
Die Rutschanlagen werden nur freigegeben, wenn dies unter Beachtung der Abstandsregeln vertretbar ist. Die Öffnung / Sperrung obliegt dem Badepersonal.

Das Kleinkinderbecken im Außenbereich und das Dampfbad sind bis auf Weiteres gesperrt.

Liegestühle stehen weder im Innen- noch im Außenbereich zur Verfügung.

Die Sammelumkleiden dürfen von höchstens einer Person pro 5 qm Grundfläche genutzt werden. An den Eingangstüren zu den Sammelumkleiden sind Hinweise über die erlaubten Personenzahlen angebracht.

Für kleinere Erste-Hilfe-Maßnahmen wird den Badegästen bei Bedarf Verbandsmaterial zur Verfügung gestellt. Bei allen weiteren Einsätzen durch das Personal ist der Einsatz von Handschuhen und FFP-Masken Pflicht.

Der Deutsche Rat für Wiederbelebung/German Resuscitation Council (GRC) sagt aus, dass zur Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen im Umfeld der COVID19-Pandemie auf die Atemspende verzichtet werden kann. Ob dies durchgeführt wird, liegt im Ermessen des Personals.

Vereinssport
Für die Nutzung des Hallenbades durch die wassersporttreibenden Vereine gelten gesonderte Regelungen. Die Einhaltung der spezifischen Regelungen für Vereinsnutzungen sowie die Erfassung der Nutzerdaten liegt in der Verantwortung der Vereine.

Das Familien-Sportbad Waldgirmes bietet:

- eine große Schwimmhalle mit 50-Meter-Schwimmbecken
- ein Nichtschwimmerbecken mit vier großflächigen Wandmassagestationen
- behindertengerechte Einrichtungen
- ein neues Dampfbad (während Corona geschlossen)
- eine gepflegte Liegewiese (über 11.000 m²)
- Planschbecken (während Corona geschlossen)
- Höchstmaß an Hygiene und Sauberkeit

Wassergymnastik:
montags: 08:00 – 11:00
mittwochs: 19:15 – 21:00
freitags: 19:45 – 21:00

Seite zurück Nach oben