Sprungziele
Seiteninhalt

Wertstoffhof

Wertstoffhof der Gemeinde Lahnau

Ab April ist der Wertstoffhof der Gemeinde Lahnau auch wieder mittwochs in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Diese zusätzliche Öffnungszeit wird nur von April bis Oktober angeboten. Die Abgabemöglichkeit am Samstag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr bleibt unverändert bestehen.
Lahnauer Bürgerinnen und Bürger haben innerhalb der angegebenen Zeiten die Möglichkeit, die nachfolgend aufgeführten Wertstoffe aus privaten Haushalten kostenlos abzugeben.
Die Liefermenge ist auf PKW bzw. PKW-Kombi beschränkt. Eine Anlieferung mit Anhängern ist nicht möglich.

Folgende Wertstoffe werden entgegengenommen:

Grünschnitt: Hecken- und Baumschnitt, Äste bis 10 cm Durchmesser, Schnitt- und Topfblumen, Laub, Reisig, Unkraut, Grasschnitt, Rinden,
Weihnachtsbäume ohne Schmuck (Lametta)

Schrott/Altmetall: Heizkörper, Ölöfen ohne Tank und Regler (tropffrei), Kabelreste (abisoliert), Metallbänder, NE-Metalle wie Kupfer, Messing, Aluminium, Blei
Ofenrohre, Wasserleitungen, Spülabdeckungen, Kochtöpfe, Bratpfannen, Tür- und Fenstergriffe, Metalltische und –stühle Bettgestelle und Sprungrahmen aus Metall, Fahrradteile Benzinrasenmäher ohne Öl u. Benzin (tropffrei)

Bauschutt: Mauer- und Mörtelreste, Fliesen, Bims, Lehm, Backsteine, Porotonsteine, Ziegel, Blumentöpfe (Tontöpfe), Sanitärobjekte aus Porzellan/Keramik ohne Armaturen, Betonbrocken bis 50 cm, Verbundsteine

Pappe: Kartonagen, Altpapier, Zeitungen, Illustrierte, Bücher, Kataloge, Wellpappe

Unbehandeltes Holz: Möbelholz/Möbelteile, Spanplatten, Innentüren, Äste stärker 10 cm Durchmesser, Paletten unbehandelt

Elektro-Klein-Geräte: Akku-Ladegeräte, Anrufbeantworter, Bohrmaschinen, Brotmaschinen, Bügeleisen, Diktiergeräte, Eierkocher, Fernbedienung, Haartrockner, Hobel, Kaffeemaschinen, Spielzeuge, Telefone, Waffeleisen usw.
Faustregel: Alle Kleingeräte die einen Stecker, eine Batterie oder einen Akku haben und nicht größer als 35 cm x 20 cm x 15 cm sind.

Energiesparlampen: Unbeschädigte Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren (ohne Lampenverpackung)

CD´s: CD`s und DVD´s ohne Verpackung/Hülle, Tintenpatronen, Tonerkartuschen

Alttextilien

Die angelieferte Abfallmenge wird pro Sammeltag auf 2 cbm (2 x 1 m3) je Anlieferer begrenzt.

Rest- und Sperrmüll kann auf dem Wertstoffhof nicht angenommen werden.
Da die auf dem Wertstoffhof gesammelten Fraktionen absolut sortenrein an der Abfallentsorgungsanlage in Aßlar abgegeben werden müssen, sind die Aufsichtspersonen angehalten genaue Annahme- und Sichtkontrollen durchzuführen und alle nicht annahmefähigen Stoffe sowie Anlieferungen mit PKW-Anhängern grundsätzlich abzuweisen.

Ast- und Strauchschnittannahme der Gemeinde Lahnau
Als zusätzliche Serviceleistung der Gemeinde Lahnau erfolgt auf dem Gelände des Wertstoffhofes auf der separat hierfür eingerichteten Fläche die Annahme von Ast- und Strauchschnitt aus privaten Haushalten.
Die Annahmestelle ist – wie der Wertstoffhof – jeden Samstag von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.
Die Annahme ist kostenpflichtig:
PKW-Anhänger bis 650 kg 7,00 Euro
PKW-Anhänger über 650 kg 15,00 Euro
Die Liefermengen sind auf PKW-Anhänger beschränkt. Die Anlieferung mit Traktor-anhängern oder LKW´s wird nicht zugelassen.

Seite zurück Nach oben