Sprungziele
Seiteninhalt
17.03.2020

Aktion Saubere Landschaft

Liebe Lahnauerinnen und Lahnauer,
eine saubere Gemeinde und eine müllfreie Landschaft bedeuten Lebensqualität!

Müll ist da ein großer Störfaktor. Er beleidigt das Auge und ist oft sogar gefährlich. Er verschwindet ja nicht, sondern bleibt erst mal liegen oder gerät in den Kreislauf der Natur. Müll birgt von daher Verletzungsgefahren für Mensch und Tier; zudem enthält er nicht selten Schadstoffe, die bis in unsere Nahrungskette gelangen können. Mit einem Wort:
Müll beeinträchtigt in jeder Hinsicht unser Wohlbefinden.

Deshalb möchte ich allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde sowie den Mitarbeitern des Betriebshofes ganz herzlich danken, die sich am Samstag, den 07.03.2020 daran beteiligen haben, unseren Ort und unsere Umgebung pünktlich zu Frühjahrsbeginn wieder sauberer und schöner zu machen.

Mehr als 100 Personen, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, haben an der Aktion „Saubere Landschaft“ teilgenommen, worüber ich mich sehr freue. Das spricht für den Gemeinschaftsgeist und das Umweltbewusstsein in unserer Gemeinde.

Denn es ist alles andere als selbstverständlich, den Müll zu beseitigen, mit dem rücksichtslose oder unachtsame Menschen unsere Straßen, Spielplätze und Grünanlagen verschandelt haben. Es ist auch nicht die appetitlichste Aufgabe, den Müll (auch Hundekotbeutel), den andere hinterlassen haben, zu entsorgen, ausgerüstet mit dicken Handschuhen sowie Müllzangen und Müllsäcken.

Am Ende der Sammelaktion befanden sich rund 18 m³ Müll (!!!) im Container auf dem Gelände des Betriebshofes.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit der alljährlich Müllsammelaktion setzen wir ein Zeichen: Wir wollen erreichen, dass kein Müll herumliegt, sondern stets korrekt entsorgt wird; für uns sind eine saubere Landschaft und ein gepflegter Ort von großem Wert.

Sie, liebe Mitwirkende, gehen hier mit gutem Beispiel voran und für dieses Engagement für unsere Gemeinde und unsere Umwelt gebührt Ihnen mein herzliches DANKESCHÖN

Herzliche Grüße
Ihre Bürgermeisterin
Silvia Wrenger-Knispel

Seite zurück Nach oben